Blanker Wahnsinn – Aggressiver „Nackt-Randalierer“ rastet aus und zeigt was er hat

0

Bildquelle: pixabay

ST.INGBERT. Am Dienstagnachmittag, gegen 17 Uhr, ging bei der Polizei St. Ingbert ein Notruf ein, wonach ein halbnackter Mann in seiner Wohnung randalieren und nun auf dem Balkon der Anruferin stehen würde. Der Mann würde auch Gegenstände aus seiner Wohnung in den Hinterhof werfen und halb nackt durch die Straße laufen. Der Anruferin zeigte der Mann sein Glied und den entblößten Po.

Bei Antreffen durch Einsatzkräfte der Polizei reagierte der Mann aggressiv und leistete gegen die Gewahrsamnahme Widerstand, sodass er fixiert zur Dienststelle verbracht werden musste.

Ein hinzugerufener Arzt attestierte einen psychischen Ausnahmezustand bei dem Mann und er wurde im Anschluss einer psychiatrischen Klinik zugeführt.

Ihn erwarten nun Strafanzeigen wegen Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte, Körperverletzung, Sachbeschädigung und Vornehmen exhibitionistischer Handlungen.

Die Polizei bittet Personen, welche möglicherweise ebenfalls geschädigt wurden, sich bei der Polizeiinspektion St. Ingbert unter der Tel.-Nr. 06894-1090 zu melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.