Fahrzeugdach komplett abgerissen – Ausweichmanöver endet glimpflich

0
Symbolbild

Bildquelle: Arno Bachert/pixelio

MORBACH. Am heutigen Montagmorgen, 16. Januar, gegen 8.53 Uhr, befuhr der Fahrer eines polnischen Sattelzuges die Bundesstraße 269 aus Richtung Birkenfeld in Richtung Morbach.

Auf der Gefällstrecke vor der Einmündung Morbach brach der mit Getränken beladene Auflieger des Sattelzuges, in einer Rechtskurve auf schneeglatter Fahrbahn infolge einer den Straßen- und Witterungsverhältnissen nicht angepassten Geschwindigkeit nach links auf die Gegenfahrbahn aus und kollidierte in der Böschung mit einem entgegenkommenden Pkw Peugeot. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden war der Pkw Fahrer nach rechts in den Straßengraben ausgewichen war.

Bei dem Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurde das Dach des Pkw durch den Auflieger komplett abgerissen.
Der 62-jährige Fahrer des Pkw konnte sein Fahrzeug leicht verletzt verlassen.

An dem Fahrzeug entstand Totalschaden, an dem Auflieger ein mittlerer Sachschaden.

Die Feuerwehr Morbach, das DRK und die Straßenmeisterei Thalfang waren an der Unfallstelle im Einsatz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.