Beim Nickerchen gestört: Mann würgt Lebensgefährtin

0

LUDWIGSHAFEN. Mit einem rabiaten Gewaltausbruch hat ein Ludwigshafener auf die Störung seines Nickerchens reagiert.

Der 55-Jährige packte seine vier Jahre jüngere Lebensgefährtin, die ihn geweckt hatte, am Hals und drückte zu, wie die Polizei mitteilte.

Bevor die Frau keine Luft mehr bekam, löste er den Griff und verließ die gemeinsame Wohnung.

Die Frau erlitt ein Hämatom. Ihrem Lebensgefährten hat die Polizei verboten, die gemeinsame Wohnung in den kommenden Tage zu betreten. Ob die Frau das dann noch möchte, ist die Frage.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.