Von 6 Staatsanwaltschaften gesucht – Rekord-Verkehrssünder festgenommen

0

TRIER / NAMBORN. Gleich sechs verschiedene Staatsanwaltschaften hatten den Mann gesucht: Nun ging der 51 Jahre alte Fernfahrer aus der Region der Polizei ins Netz. Die Polizei nahm den Verkehrssünder fest, nachdem Beamte das Auto des 51-Jährigen am Samstag im saarländischen Namborn bemerkt hatten. Der Wagen war zur „Zwangsentstempelung“ ausgeschrieben, da der Mann nicht haftpflichtversichert war.

Wegen verschiedener Verkehrsordnungswidrigkeiten hatten nicht weniger als zwei baden-württembergische und vier rheinland-pfälzische Staatsanwaltschaften (unter anderem Trier und Koblenz) Haftbefehle gegen den Mann erlassen.

Er konnte jedoch eine Kaution hinterlegen und kam nicht in Haft. Die Polizisten leiteten eine neue Strafanzeige gegen den Mann ein – weil er ohne Versicherungsschutz mit seinem Auto gefahren war.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.