„Straftaten-Triple“ – Zugedröhnter Rambo-Fahrer ohne Führerschein unterwegs

0

WITTLICH. Wie die Polizei mitteilt, befuhr am Samstagmorgen, 14. Januar, gegen 2.45 Uhr, ein 46-jähriger PKW Fahrer aus dem Raum Trier, die Straße „Zum Angelsteg“ in Salmtal-Dörbach in Richtung Ortsmitte.

Dabei kam der Mann nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Mauer aus Fertigteilen, die in einer Länge von etwa 8 Meter verschoben wurde. Anschließend setzte der Fahrer seine Fahrt fort, obwohl das Fahrzeug erheblich beschädigt war und einen Totalschaden durch die Kollision erlitt.

Durch eine Streife der Polizei konnte der Mann allerdings kurze Zeit später am Bahnhof Salmtal angetroffen werden. Der Fahrer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und hatte sich die Fahrzeugschlüssel und den PKW ohne Kenntnis des Fahrzeughalters einverleibt.

Außerdem stand er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, so dass eine Blutprobe entnommen wurde.
Bei der Durchsuchung des Mannes wurden noch Betäubungsmittel aufgefunden.

Der Sachschaden insgesamt beläuft sich auf etwa 3500 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.