Wilde Verfolgungsjagd – Luxemburger mit 260 kmh auf der Flucht

0

LUXEMBURG. Wie luxemburgische Medien berichten, kam es am Dienstagnachmittag zu einer spektakulären Verfolgungsjagd. Über eine Strecke von 15 km, flüchtete ein luxemburgischer Motorradfahrer dabei vor der belgischen Polizei

Bei Arlon konnte der „Flüchtige“ dann durch ein Straßensperre gestoppt werden. Der Luxemburger versuchte diese noch zu durchbrechen, stürzte allerdings und konnte anschließend von den Beamten festgenommen werden.

Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 260 km/h flüchtete der Motorradfahrer zuvor vor den belgischen Polizisten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.