„Gut gebrüllt Herr Busfahrer“ – Fahrer schreit bewaffneten Täter in die Flucht

0
Symbolfoto

Bildquelle: lokalo/Archiv

KOBLENZ. Wie die Polizei mitteilt, kam es am Dienstagabend zu einem versuchten, bewaffneten Überfall auf einen Bus in Koblenz-Wallersheim, wobei der Busfahrer die Räuber mit lautem Gebrüll vertrieben hat.

Zwei Männer sollen, nach Polizeiangaben, an einer Haltestelle gewartet haben, bis alle Mitfahrer den Bus verlassen haben. Anschließend forderten die Täter, unter vorgehaltener Pistole, Bargeld von dem Busfahrer. Dieser brüllte die Räuber jedoch scheinbar so laut an, dass diese ohne Beute flüchteten.

Die Fahndung nach den unbekannten Tätern blieb bislang erfolglos.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.