Gefahrgut-Lkw kracht nach Zusammenstoß mit Pkw durch die Leitplanke

Gefahrgut-Lkw kracht nach Zusammenstoß mit Pkw durch die Leitplanke

ROCKENHAUSEN / KAISERSLAUTERN. Am 10.01.17, gegen 09:50 Uhr, befuhr ein Gefahrgut-LKW, die B 48 aus Richtung Enkenbach-Alsenborn in Richtung Winnweiler. In Höhe der Lehr- und Versuchsanstalt Hofgut Neumühle kam ihm ein PKW entgegen, der auf die Gegenfahrbahn abkam und mit dem ausweichenden LKW zusammen stieß.

Beide Fahrzeuge wurden vorne links beschädigt. Der LKW überfuhr die Schutzplanke, drehte sich um 180 Grad und kam im angrenzen Feld auf der Seite zum Stillstand. Die Ladung besteht aus 13000 Liter Dieselkraftstoff.

Nach bisherigen Erkenntnissen fließt kein Kraftstoff aus. Beide Fahrer wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Bergung mit Umpumpen der Ladung sowie Aufstellen des LKW dauert an. Vor Ort sind/waren Polizei, Feuerwehr, Straßenmeisterei, Rettungsdienst und Bergungsunternehmen.

Auf der B 48 kommt es dadurch zu Verkehrsbehinderungen. Die Schadenshöhe dürfte nach ersten Schätzungen bei ca. 30.000 Euro liegen.

LESERMEINUNGEN

Antwort hinterlassen

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.