LKW verursacht stundenlange Sperrung der Hunsrückhöhenstraße

LKW verursacht stundenlange Sperrung der Hunsrückhöhenstraße

Bildquelle: Polizei Morbach

MORBACH. Verkehrsunfall verursacht stundenlange Sperrung der Hunsrückhöhenstraße

Wie die Polizei Morbach mitteilt, verursachte ein 57-jähriger Lkw-Fahrer am Dienstagmorgen, 10. Januar, gegen 8 Uhr, eine dreistündige Vollsperrung der Hunsrückhöhenstraße bei Morbach.

Der Fahrer war mit einem Sattelzug aus Richtung Thalfang kommend in Richtung Simmern unterwegs. In einem Gefällstück der B 327, kurz vor dem Ortsbereich Morbach, verlor der Fahrer infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf der schneebedeckten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Did Zugmaschine geriet in den angrenzenden Straßengraben und der Auflieger stellte sich quer über die drei Fahrbahnen der B 327. Zur Bergung des Sattelzuges musste ein Spezialfahrzeug aus Trier angefordert werden.

Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Im Einsatz waren Kräfte der Straßenmeisterei Bernkastel-Kues und der PI Morbach.

LESERMEINUNGEN

Antwort hinterlassen

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.