Das KATZ-Theater präsentiert: Die Vagina-Monologe von Eve Ensler

Das KATZ-Theater präsentiert: Die Vagina-Monologe von Eve Ensler

TRIER. Das Ensemble „Joya Ghosh and friends“ bringt die Vagina-Monologe zurück auf die Trierer Bühne: Mit 13 Frauen, professionellen und semi-professionellen Schauspielerinnen, Laiendarstellerinnen, und Bühnen-Neulingen, die am 18. Februar, 20 Uhr, ausführlich in der TUFA ihre Vaginas zu Wort kommen lassen.

Mit viel Fingerspitzengefühl und einer gesunden Portion Humor werden die Vaginas zum Lachen, Weinen, Nachdenken und vor allem zum Sprechen gebracht. Im Zentrum des Stücks stehen weibliche Selbsterkenntnis und die liebevolle Aufforderung an alle Frauen, den Weg zur eigenen Lust zu finden, egal ob alte Dame, Mädchen, Single, Lesbe oder Hetero, ob Professorin, Arbeiterin, Prostituierte oder Schauspielerin.

15676111_340714229647902_2574008128468763699_o

Die amerikanische Autorin Eve Ensler ist Theaterschriftstellerin, Dichterin, Aktivistin und Journalistin. Ihre Vagina-Monologe waren der Hit am Off-Broadway und tourten 2 Jahre lang international in Theatern und Universitäten. Im Stück werden lustige, traurige, wütende, deprimierte oder neutrale Interviews verarbeitet, die Ensler mit über 200 Frauen geführt hat.

Das Katz-Theater präsentiert die Vagina Monologe als Benefizveranstaltung. Alle Darstellerinnen arbeiten unentgeltlich und die Eintrittsgelder werden komplett an den Frauennotruf Trier gespendet.

Es spielen:

Joya Ghosh, Elke Hennig, Tanja Wolf, Senta Ghosh, Julia Genter, Kathrin Maier, Hannah Völker, Daria Kramskaja, Ines Hollenbach, Luna Schneider, Sara Schilasky, Anna Lankes und Gerd Freyberg.

Tickets gibt es an den Verkaufsstellen von Ticket Regional oder direkt im Online-Shop

LESERMEINUNGEN

Antwort hinterlassen

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.