Weltrekordler Komon schielt in Trier auf Silvesterlauf-Bestzeit

0

Bildquelle: Wikipedia

TRIER. Leonard Komon wird beim Silvesterlauf in Trier Gejagter und Jäger zugleich. Der kenianische Weltrekordler im 10-Kilometer-Straßenlauf (26:44 Minuten) ist zusammen mit 5000-Meter-Afrikameister Getaneh Tamire aus Äthiopien der große Favorit.

„Wenn die Bedingungen es zulassen, werde ich den Streckenrekord attackieren“, sagte Komon bei einer Pressekonferenz am Freitag. Die 8-Kilometer-Bestzeit in Trier steht seit 1997 bei 22:21 Minuten, gelaufen vom Kenianer Isaac Kariuki.

Nachdem der WM-Fünfte über 1500 Meter, Homiyu Tesfaye von der LG Eintracht Frankfurt, wegen muskulärer Probleme abgesagt hat, gelten die Regensburger Olympia-Teilnehmer Philipp Pflieger und Florian Orth an diesem Samstag (15.00 Uhr) als aussichtsreichste Deutsche. „Acht Kilometer sind für einen Marathonläufer ein Sprint von Anfang an, und es heißt schauen, wie lange die Kraft reicht“, erklärte Olympia-Teilnehmer Pflieger.

Im Elitelauf der Frauen über 5 Kilometer liegen die deutschen Hoffnungen auf einer Debütantin. „Ich habe noch nie bei einem Silvesterlauf mitgemacht“, sagt Konstanze Klosterhalfen vom TSV Bayer 04 Leverkusen. Die 19 Jahre alte Olympia-Halbfinalistin über 1500 Meter will das Tempo der Afrikanerinnen möglichst bis zur letzten Runde halten: „Ich habe schon viel von der tollen Stimmung in Trier gehört und möchte so viel wie möglich davon mitnehmen und so Motivation tanken.“

Klosterhalfens stärkste Konkurrentin Salome Nyirarukundo kommt aus dem rheinland-pfälzischen Partnerland Ruanda. Die ebenfalls erst 19-Jährige lief als Vierte der Afrikameisterschaften 31:45,82 Minuten und wurde 27. des 10 000-Meter-Finales von Rio de Janeiro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.