Fahrer kracht in Gebäudemauer und lässt Verletzten zurück

0

MARING-NOVIAND. Kurz vor Mitternacht von Freitag auf Silvester, kam in der Ortschaft Noviand, Kreis Bernkastel Wittlich, ein Auto in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Straße ab und prallte gegen eine Grundstücksmauer. Von dort aus prallte das Fahrzeug ab und wurde. Schwer beschädigt kam es mitten auf der Straße zum Stillstand.

Als erste Helfer aus den umliegenden Häusern zur Unfallstelle kamen, flüchtete eine männliche Person vom Unfallort. Ein weiterer Insasse wurde verletzt am Fahrzeug angetroffen.

Die sofort eingeleiteten Ermittlungen ergeben, dass es sich bei dem Flüchtenden mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit um den Fahrer des Unfallautos handelte. Ebenso ergaben sich eindeutige Hinweise darauf, dass sich der Mann an seiner Wohnanschrift aufhielt.

Dieser reagiert jedoch trotz mehrfacher Aufforderung zum Öffnen der Tür nicht, sodass sich die Polizeibeamten gewaltsam Zutritt zur Wohnung verschaffen mussten, um die Person festzunehmen.

Es wurde deutlicher Alkoholeinfluss festgestellt, weshalb eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt werden musste. Auch der Unfallwagen wurde zur Spurensicherung schergestellt

Das Auto wird zur Spurensicherung sichergestellt.

Im Einsatz waren neben Beamten der PI Bernkastel-Kues und Wittlich auch die Feuerwehr Noviand zur Absicherung der Unfallstelle sowie das DRK zur Versorgung des Verletzten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.