Eifeler Einfamilienhaus in Flammen – Vier Bewohner gerettet

0
Symbolbild "Feuerwehr"

Bildquelle: picjumbo.com

GINDORF. Wie die Polizei am späten Freitagabend mitteilte, kam es gegen 22.220 Uhr zu einem Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus in Gindorf in der Eifel.

Brandursächlich dürfte nach ersten Informationen ein Defekt an einem Kachelofen mit Zuglüftung gewesen sein. Bei dem Brand konnten sich die vier Bewohner des Hauses rechtzeitig in Sicherheit bringen, sodass keine Personen verletzt wurden.

Die geschätzte Schadenshöhe beträgt etwa 50.000 Euro Das Wohnhaus ist vorerst nicht mehr bewohnbar. Die Feuerwehren der umliegenden Gemeinden waren mit ca. 80 Einsatzkräften vor Ort.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.