Feuerwalze in Trier – Mehrere Verletzte

0

Bildquelle: Leserreporter: MAREIKE SMITH (https://www.facebook.com/mareike.schmitt1?fref=ufi&rc=p

TRIER. Gestern Abend ereignete sich ein furchtbarer Brand in der Innenstadt von Trier in der Petrusstrasse 11. Ein Dachstuhl brannte mitten in Trier-City komplett aus.

Kurz nach halb neun ging ein Notruf aus der Petrusstraße ein – Die Sicherheitskräfte reagierten sofort! Das brennende Haus in einer Wohngegend nahe der Porta-Nigra musste sofort gelöscht werden.

Der Bewohner der Wohnung versuchte noch, das Feuer selbst zu löschen, aber die Flammen hatten schon den Dachstuhl erreicht. Die Löscharbeiten zogen sich bis spät in die Nacht.

Eine Brandwache werde noch bis mindestens 8 Uhr vor Ort sein, so der Einsatzleiter der Feuerwehr. Zudem dürfe das Haus nicht betreten werden, da sich Holzbalken mit Löschwasser vollgesogen haben und es dadurch Schäden an der Statik gibt.

Mehrere Verletzte wurden bei dem Brand in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Im Einsatz waren die Feuerwehren:

Der Löschzug Wache 1 Trier, Löschzug Wache 2, Freiwillige Feuerwehr Kürenz, A-Dienst der Berufsfeuerwehr, 2 Rettungswagen.

Gegen 21.25 Uhr wurde die Freischicht der Berufsfeuerwehr Trier und der Freiwillige Löschzug Olewig nachalarmiert.

trier_petrusstrasse11

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.