Haschisch-Kuchen auf Party löst Einsatz aus

0

MAINZ. Zu einer ungewöhnlichen Party wurde die Polizei gestern Abend, 27.12.2016, in Mainz gerufen. Ein paar Leute (Anfang 20) hatten sich nach eigenen Angaben einen Kuchen mit Haschisch als Zutat gebacken und diesen konsumiert.

Daraufhin wurde vier jungen Leuten (zwei Jungen und zwei Frauen) „furchtbar schlecht“ und einer rief den Rettungsdienst an. Eine der jungen Damen war überhaupt nicht ansprechbar. Die übrigen „Konsumenten“ konnten wegen drogentypischer Abwesenheit zunächst keine Aussage machen. Der restliche Kuchen wurde sichergestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.