Familienstreit eskaliert – 34-Jähriger geht mit Messer auf Polizei los

0
Polizei: Symbolbild

GEROLSTEIN. In der Nacht von Freitag auf Samstag, wurde der Polizei in Daun eine familiäre Auseinandersetzung gemeldet. Ein 34-jähriger Mann hatte in alkoholisiertem Zustand die Haustüre eingetreten und wollte die Wohnung nicht verlassen.

Zum Zeitpunkt als eine Streife der PI Daun gegen 0.40 Uhr an der Wohnanschrift Am Auberg in Gerolstein eintraf, befand sich der Mann zunächst noch im Haus.

Als sich die Polizisten dem Hauseingang näherten, stürmte dieser Mann plötzlich aus dem Haus auf die Beamten zu, er schrie und hielt ein Messer in einer Hand.

Er wurde aufgefordert das Messer fallen zu lassen, als er dieser Aufforderung nicht nachkam und sich weiter auf die Polizisten zubewegte, wurde der Schusswaffengebrauch angedroht.

Der Mann warf nun das Messer in Richtung der Polizisten, traf jedoch nicht. In einem günstigen Moment konnte Pfefferspray eingesetzt werden, wodurch es gelang den Mann anschließend zu fesseln und festzunehmen.

Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Täter einen Wert von 1,60 Promille. Nach Entnahme einer Blutprobe wurde er in einer psychiatrischen Klinik untergebracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.