Vereinsheim niedergebrannt – 250.000 Euro Schaden

0
Symbolbild.

Bildquelle: lokalo

RAMMELSBACH / KUSEL. Bis auf die Grundmauern ist am zweiten Weihnachtstag in Rammelsbach (Landkreis Kusel) ein Vereinsheim niedergebrannt.

Das Feuer war in der Nacht aus bislang ungeklärter Ursache ausgebrochen. Am Morgen gegen 9 Uhr wurde der Brand entdeckt und Feuerwehr sowie Polizei verständigt.

Nachdem die Feuerwehr die Flammen gelöscht hatte, konnten die Ermittler der Kriminalpolizei bei den ersten Untersuchungen Anhaltspunkte finden, die auf eine vorsätzliche Brandstiftung hindeuten.

Die weiteren Ermittlungen laufen. Ein Brandsachverständiger ist eingeschaltet. Der Schaden wird auf 250.000 Euro geschätzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.