Polizeieinsatz – Randale in Asylunterkunft

0
Symbolbild

Bildquelle: Rike/pixelio.de

KIRCHBERG. Der Polizei wurde am gestrigen Abend, 21. Dezember, gegen 21 Uhr, seitens der Sicherheitsbeamten einer Unterkunft für Flüchtlinge, zwei randalierende Trunkenbolde gemeldet.

Vor Ort stellte sich heraus, dass zwei betrunkene Personen Unfug trieben und es anschliessend zu einem heftigen Handgemenge kam. Einer der Trunkenbolde war auch nach Eintreffen der Polizei nicht zu beruhigen.

Indem er eine Gefahr für sich und andere darstellte, wurde er nach einer ärztlichen Untersuchung im Passagearrest untergebracht. Während den Amtshandlungen schrie er weiterhin alle Anwesenden an, tobte vor sich hin und spuckte wild umher.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.