Bis zum Totalschaden – Besoffen durch den Straßengraben gekracht

0
Symbolbild

Bildquelle: pixabay

KEMPFELD. Am Donnerstag, 22. Dezember, gegen 18 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 422 zu einem Verkehrsunfall.

Ein 25-jähriger PKW-Fahrer war dabei in Richtung Kirschweiler unterwegs und kam in einer leichten Linkskurve, aufgrund einer nicht angepassten Geschwindigkeit und Alkoholeinwirkung, mit seinem Wagen
nach rechts von der Fahrbahn ab.

Etwa 50 Meter durchfuhr er den Straßengraben, bis das Auto mit wirtschaftlichem Totalschaden liegen blieb.

Bei Eintreffen der Streife stellten die Beamten fest, dass der Fahrer alkoholisiert war.
Auf richterliche Anordnung wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein musste beschlagnahmt werden.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 1700 Euro. Ein Strafverfahren ist die Folge des Verkehrsunfalles.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.