Eifel: Rambo-Fahrt unter Drogen und Alkohol

0
Symbolbild. Schräge, nahe Draufsicht auf die Fahrerseite eines Polizeiautos.
Symbolbild

Bildquelle: Arno Bachert/pixelio

DAUN. Am gestrigen Abend, 21. Dezember, gegen 21.50 Uhr, wurde ein auf einem Parkplatz in der Abt-Richard-Straße stehender Pkw durch einen unbekannten Fahrzeugführer beim Ausparken beschädigt. Dieser flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Im Rahmen der Ermittlungen konnten zunächst einige Hinweise zum Fahrzeug und Fahrzeugführer erlangt werden. Zwischenzeitlich hatte sich ein weiterer Unfall auf der B 257, Höhe Bundeswehrzufahrt ereignet, bei welchem ein 32-jähriger Mann beteiligt war.

Er befuhr mit seinem Pkw die B 257 aus Richtung Autobahn kommend in Richtung Bitburger Straße. Kurz vor der Einfahrt zur Heinrich Hertz Kaserne kam er in der Linkskurve in Folge Alkohol- und Drogenkonsum nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in die Leitplanke und blieb dann mit seinem schwer beschädigten Pkw in der Einfahrt zur Kaserne stehen.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,04 Promille, ferner konnten Anzeichen auf Drogenkonsum festgestellt werden.

Es stellte sich heraus, dass er zuvor auch den Verkehrsunfall auf dem Parkplatz in der Abt-Richard-Straße verursacht hatte.

Bei dem Fahrer musste eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt werden, gegen ihn werden Verfahren wegen Unfallflucht und Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.