Ausweichmanöver endet an Straßenlaterne – Totalschaden

0
Polizeieinsatz Symbolbild
Polizei Symbolbild

KASEL. Am Montag, 19. Dezember, gegen 16:38 Uhr, kam es in der Hauptstraße in Kasel zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen, missachtete der bisher unbekannte Fahrer eines älteren, weißen Transporters mit Hanauer Kennzeichen (HU), in einer Engstelle den Vorrang eines entgegenkommenden Pkws.

Die Fahrerin des Pkws musste daraufhin nach rechts ausweichen, kam von der Straße ab und fuhr zunächst gegen eine Straßenlaterne und dann gegen mehrere vor einem Anwesen abgestellte Fahrräder, bevor sie nach ca. 15 m auf der linken Fahrbahnseite zum Stehen kam.

Das Fahrzeug wurde dabei total beschädigt. Die Fahrerin des Pkws blieb unverletzt. Der Transporter setzte seine Fahrt in Richtung Bahnhofstraße fort, ohne sich weiter um den Unfall zu kümmern.

Der Transporter war besetzt mit einer männlichen Person. Auf dem Dach des Transporters befand sich eine Leiter. Der Transporter wurde durch den Unfall an der linken Seite Fahrzeugseite leicht beschädigt.

Die Gesamtschadenshöhe beträgt ca. 10.000 €. Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten sich unter der 06502/91570 mit der Polizeiinspektion Schweich in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.