Polizeiauto von ferngesteuertem Spielzeugrennwagen gerammt

0

KAISERSLAUTERN. Ein ferngesteuertes Spielzeugauto hat am Sonntagabend auf dem Stiftsplatz in Kaiserslautern einen geparkten Streifenwagen der Polizei gerammt.

Der 39-jährige Pilot des Rennwagens steuerte sein Gefährt über die gesamte, nicht unansehnlich große Fläche des Platzes hinweg und letztendlich zielgenau gegen einen Reifen des Streifenwagens.

Mit einem Rumms zerschellte das funkferngesteuerte Auto. Während an dem Polizeiwagen kein Schaden entstand, hatte der Bruchpilot nicht lange Freude an seinem selbstgeschenkten Weihnachtsgeschenk gehabt.

Der Rennwagen war völlig demoliert. Ob technischer Defekt oder menschliches Versagen, die Unfallursache ist nicht bekannt. Auch die Versuche der Beamten, den Mann über seinen Verlust hinwegzutrösten, halfen wenig; frustriert packte er die Überreste seines Wagens ein und verließ den Stiftsplatz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.