Gestern wieder 2 mal in Trier – Einbrüche in der Innenstadt häufen sich

0
Symbolbild

Bildquelle: Symbolbild Kripo RLP

TRIER. Am gestrigen Donnerstag, 15.12., wurde wieder in mindestens zwei Wohnungen in der Stadt, einmal im Trierer Schammat und im Stadtteil Heiligkreuz, eingebrochen. Die Vorfälle im Stadtgebiet häufen sich in den letzten Tagen.

Am gestrigen Donnerstag, 15. Dezember, überraschten Anwohner bei ihrer Rückkehr in ihre Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Trierer Schammat um 19.45 Uhr einen Einbrecher. Die Polizei sucht Zeugen.

Beim Aufschließen der Eingangstür hörten die Betroffenen Geräusche aus einem Zimmer und sahen noch, wie ein Einbrecher über den Balkon und anschließend auf einem Fahrrad in Richtung Matthiasstraße flüchtete. Bisherigen Ermittlungen zufolge entwendete der Täter Schmuck und elektronische Geräte.

Der Einbrecher soll ein etwa 1,80 Meter großer Mann gewesen sein, der ein Basecap trug und mit brauner Jacke mit braunem Fellbesatz und weißen Turnschuhen bekleidet war. Der Täter sei sehr sportlich gewesen.

Ebenfalls am gestrigen Donnerstag, 15.12., zwischen 7.30 Uhr und 18.15 Uhr, nutzten Einbrecher ein gekipptes Fenster, um in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Trierer Bernhardstraße in Heiligkreuz einzubrechen. Die Täter entwendeten bisherigen Ermittlungen zufolge nichts.

Die Polizei warnt. Schließen Sie beim Verlassen der Wohnung alle Fenster und Türen. Gekippte Fenster sind offene Fenster! Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo in Trier zu melden – Telefon: 0651/9779-2290 bzw. -0.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.