Resolute Rentnerin vertreibt Dieb auf dem Friedhof

0
Symbolbild

Bildquelle: Pixabay.com

LUDWIGSHAFEN. Am 10.12.2016 gegen 13.45 Uhr war eine 72-Jährige auf dem Friedhof in der Kopernikusstraße in Ludwigshafen und pflegte das Grab ihres Mannes. Ihr Fahrrad hatte sie etwa 1,50 m weit entfernt abgestellt.

Einen Handbesen und einen Handrechen hatte sie neben sich liegen. Als sie sich bückte, um die Grabplatte abzuwischen, bemerkte sie einen jungen Mann, der eine rote leere Plastiktüte aus dem Gepäckkorb ihres Fahrrads nahm.

Deshalb schrie sie sofort um Hilfe, nahm den Handbesen in die Hand, warf diesen nach dem jungen Mann und traf ihn am Hals. Der Täter zeigte sich jedoch nur kurz erschrocken, legte die leere rote Plastiktüte wieder weg und nahm sich dafür die Einkaufstasche aus dem Fahrradkorb.

Daraufhin ging die Rentnerin mit ihrem Handrechen auf den Mann zu und drohte ihm, ihn zu schlagen. Dabei schrie sie immer wieder um Hilfe und „Hierher, Hierher“.

Das war dem Täter dann wohl doch zu viel und er rannte ohne Diebesgut zum Hinterausgang des Friedhofs, der sich in der Völklingerstraße in Ludwigshafen befindet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.