Erfolgreiche Prüfung – 31 Sportler vom PST Trier einen Gürtel weiter

0

Bildquelle: PST Trier

TRIER. Die Taekwondo-Abteilung des PST Trier hatte am vergangenem Sonntag, 11. Dezember, ihre letzte Gürtelprüfung im Jahr 2016.

Abteilungsleiter Torsten Berweiler und der Prüfer Mario Molz von der Taekwondo Union Rheinland-Pfalz (TURP) zeigten sich zufrieden über die Leistung der Sportler. Insgesamt 31 Prüflinge mussten die verschiedenen Disziplinen des Taekwondo vor dem Prüfer Mario Molz vorzeigen.

Torsten Berweiler zeigte sich zufrieden mit den Leistungen der Sportler und wies auf Verbesserungen im Bereich der Selbstverteidigung für die nächste Prüfung hin. Prüfer Mario Molz von der Taekwondo Union Rheinland-Pfalz (TURP) hatte abgesehen von Kleinigkeiten nichts zu verbessern.

Was ist Taekwondo?
Taekwondo ist eine aus Korea stammende Kampfsportart und bedeutet übersetzt: Fuß (Tae) | Faust (Kwon) | Weg (Do) Mit „Weg“ ist die geistige und persönliche Entwicklung des Taekwondo-Sportlers gemeint, die er durch regelmäßiges Training erlebt. Somit trägt Taekwondo zur Charakterschulung bei, die sowohl Geduld und Respekt vor dem Gegenüber, als auch das Erkennen der eigenen Stärken und Schwächen umfasst. Taekwondo besteht aus den fünf Disziplinen: Formenlaufen (Poomsae), Einschrittkampf, Selbstverteidigung, Wettkampf und Bruchtest.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.