Grausamer Unfall: Eisenstange durchbohrt Beifahrer – Fahrer flüchtig

0

KOBLENZ. Wie das Polizeipräsidium Koblenz mitteilt, kam es am gestrigen Montag, 12. Dezember, zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei verlor ein Fahrer auf der Koblenzer Südbrücke die Kontrolle über sein Fahrzeug und ließ seinen schwerverletzten Beifahrer zurück.

In einer Linkskurve verlor der Fahrer die Kontrolle des Wagens und krachte über eine Leitplanke und kollidierte mit dem Geländer der Brücke. Bei der schweren Kollision bohrte sich eine Eisenstange in den Bauchraum des Beifahrers. Der Fahrer des Wagens flüchtete anschließend und ließ den Schwerverletzten zurück.

Einsatzkräfte der Feuerwehr schafften es die Stange zu entfernen, sodass der Beifahrer mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht werden konnte.

Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen. Der Unfallverursacher hat sich später persönlich bei der Polizeiinspektion Bad Ems gemeldet. Hinweise zum Unfall nimmt die Polizei Koblenz unter der Telefonnummer 0261-1031 entgegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.