Gefährliches Kunstwerk – Unbekannte errichten Hindernis auf Fahrbahn

0
Ein Polizeiwagen fährt auf einer Landstraße der untergehenden Sonne entgegen.
Symbolbild

SAARBURG. In der Nacht vom 10. auf den 11.Dezember 2016, vermutlich in den frühen Morgenstunden, haben bislang unbekannte Täter in Saarburg-Beurig in der Straße „Boorwiese“, etwa in Höhe der dortigen Seniorenresidenz, ein Hindernis auf der Fahrbahn errichtet, indem sie eine Vielzahl von etwa daumendicken Ästen in einen Kanaldeckel in der Fahrbahnmitte steckten. Die Äste hatten sie vermutlich zuvor von einem Haufen mit Grünschnittabfällen in der Nähe entnommen.

Gegen 6:20 Uhr musste eine Pkw-Fahrerin, welche die Boorwiese in Richtung Serrig befuhr, auf nasser Fahrbahn eine Vollbremsung einleiten, konnte eine Kollision mit dem Hindernis trotzdem nicht mehr verhindern. Die Pkw-Fahrerin kam mit dem Schrecken davon, nennenswerter Sachschaden entstand nicht.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich unter Tel. 06581/9155-0 bei der Polizei Saarburg zu melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.