Raubversuch mit Fahrrad – Opfer muss verletzt in Krankenhaus

0
Symbolfoto

Bildquelle: pixabay

TRIER. Vermeintlich leichte Beute sah ein unbekannter Mann in einer lose im Lenkerkorb einer Radfahrerin liegenden Handtasche in der Nacht zum Sonntag, 4. Dezember. Die Radfahrerin befuhr zwischen 3.30 Uhr und 4 Uhr morgens die Unterführung bei den Trier Kaiserthermen.

In Höhe der dort gelegenen Schule überholte ein Unbekannter die Frau, ebenfalls auf einem Fahrrad unterwegs, und griff nach ihrer Handtasche. Mit der Gegenwehr der Frau hatte der Täter wohl nicht gerechnet und ließ von der Beute ab. Die Radfahrerin stürzte jedoch und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Bei dem Täter dürfte es sich um einen Mann handeln, der möglicherweise mit einem Mountainbike unterwegs war und dünne „Läuferhandschuhe“ getragen haben könnte. Er war bekleidet mit einer Jacke.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.