Defekter Koffer: Hotel in Koblenz evakuiert

0

Bildquelle: Wikipedia

KOBLENZ. Ein defekter Koffer in einem Hotel in Koblenz hat Polizei und Rettungsdienste zwei Stunden lang in Atem gehalten. Das Hotel sei am Mittwoch kurz nach dem Notruf um 12.38 Uhr evakuiert worden, teilte die Polizei in Koblenz mit. Die Straßen rund um das Gebäude, das neben der Rhein-Mosel-Halle liegt, sowie die Pfaffendorfer Brücke über den Rhein wurden gesperrt.

Nach zwei Stunden wurde der Einsatz beendet – der verdächtige Gegenstand entpuppte sich als ein zurückgelassener, defekter Koffer. Ein Sprengstoffexperte habe Entwarnung gegeben, erklärte die Polizei.

Die Energieversorgung Mittelrhein – die auch Busse in Koblenz betreibt – erklärte, wegen der Brückensperrung hätten die Haltestellen der Linie 6 in Pfaffendorf nicht angefahren werden können. Wegen der Straßensperrungen kam es zu zahlreichen Staus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.