Schier unerschöpflicher Quell – Weiterer Munitions- und Tresorfund im „Wunder-Weiher“

0
Foto von Tresorfund im Weiher bei Kaiserslautern

Bildquelle: Polizei Kaiserslautern

STELZENBERG / KAISERSLAUTERN. Das Angler-Glück geht weiter: Die Tauchergruppe der rheinland-pfälzischen Bereitschaftspolizei war heute Vormittag, 07.12., erneut am Walzweiher an der Bundesstraße 270 bei Stelzenberg im Einsatz – die technische Einheit wurde dabei von Kollegen aus Hessen unterstützt.

Zwischen 10 Uhr und 12 Uhr suchten die Taucher den Weiher ab und wurden wiederum fündig. Zunächst stießen sie auf Taschen, in denen sich unter anderem Munition und mehrere Notebooks befanden, bevor sie gegen Mittag einen Tresor fanden.

Der schwere Geldschrank musste mittels einer Seilwinde aus dem Gewässer gezogen werden. Die Polizei geht davon aus, dass die Gegenstände aus Straftaten stammen und im Weiher „entsorgt“ wurden. Die Ermittlungen dauern an.

Die Ermittler waren Mitte November auf den Weiher aufmerksam geworden, als ein Magnetangler seine Angel am Walzweiher ausgeworfen hatte und dabei verschiedenen Gegenstände aus Metall herauszog – unter anderem eine Pistole, mehrere Computerfestplatten und Tresore. Auch bei einem darauf folgenden Einsatz konnten weitere Tresore und Waffen aus dem Weiher gefischt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.