UPDATE: Brand eines Reisebusses

0

Bildquelle: Sandra Welter

TRIER. Wie die Polizei mitteilt, geriet gegen 16.30 Uhr geriet auf der L 141 zwischen dem Industriepark Föhren und Schweich ein Reisebus aufgrund eines technischen Defekts in Brand.

Im Bus befanden sich keine Fahrgäste. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Durch den Vollbrand des Busses entstand ein Sachschaden von ca. 50.000€. Die L 141 bleibt bis zum Abschluss der Lösch- und Bergungsarbeiten derzeit noch vollständig gesperrt.

Im Einsatz waren der stellv. Wehrleiter der VG Schweich, die Feuerwehren aus Schweich, Föhren und Leiwen mit 30 Einsatzkräften, die Straßenmeisterei Trier, Streifen der Polizeiinspektion und Polizeiautobahnstation Schweich und der Rettungsdienst des Malteser Föhren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.