Ganze Familie kloppt sich – Sohn stellt sich schützend vor seine Mutter

3
Symbolbild. Ein Polizeiwagen rast mit Blaulicht durch die dunklen Straßen einer Stadt. für den Bericht
Symbolbild

FRANKENTHAL. Drei Leichtverletzte sind die Bilanz einer tätlichen Auseinandersetzung im Rahmen von Gewalt in engen sozialen Beziehung am 02.12.2016 gegen 21.30 Uhr in Frankenthal-Mörsch. Zunächst kam es zwischen dem Ehepartner zu verbalen Streitigkeiten, welche dann in einer handfeste Schlägerei mündete.

Der 15-jährige Sohn stellte den alkoholisierten Vater zur Rede, wurde dann selbst angegangen., worauf er sich schützend vor seine Mutter stellte und entsprechende Gegenwehr leistete.

Gegen den erheblich alkoholisierten Vater, welcher noch in Anwesenheit der Polizei versuchte weiterhin seine Familie zu attackieren, wurde eine Verfügung nach dem Gewaltschutzgesetz erlassen und entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Alle Beteiligten wurden in verschiedene Krankenhäuser zur Untersuchung und Versorgung ihrer Verletzungen verbracht.

3 KOMMENTARE

  1. Pack schlägt sich, Pack verträgt sich.
    Spätestens am 24.12 feiern sie zusammen Weihnachten – bis der Rotwein wirkt und das Spiel wieder von vorne beginnt…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.