Mehr als drei Promille, aber keinen Führerschein

0

KAISERSLAUTERN. Deutlich betrunken war ein 42-jähriger Autofahrer, den die Polizei am Mittwochmorgen in der Maxstraße in Kaiserslautern aus dem Verkehr gezogen hat – bei der Kontrolle stellte sich zudem heraus, dass er keinen Führerschein hat.

Der aus Osteuropa stammende Mann war gegen 8.30 Uhr mit einem Transporter unterwegs und fuhr Schlangenlinien. Bei der anschließenden Kontrolle veranlassten die Beamten einen Alkoholtest, der ein deutliches Ergebnis anzeigte: 3,21 (!) Promille.

Es stellte sich zudem heraus, dass der 42-Jährige keinen „Lappen“ hat. Er musste mitkommen und eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Doch damit nicht genug: Bei den Ermittlungen wurde bekannt, dass gegen dem Mann ein Haftbefehl bestand – wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.