Eiszeit – Viele Moselwinzer freuen sich auf Eiswein

0

WILTINGEN. Viele Winzer an der Mosel haben in der Nacht zum Mittwoch Eiswein lesen können. Bis zu einem Hektar Riesling für den edlen Tropfen konnten einige Moselwinzer in den vergangenen Stunden ernten.

Für die Eiswein-Lese muss es im Weinberg mindestens minus sieben bis acht Grad sein – also genau richtig in der vergangenen Nacht!

Die Eiswein-Trauben müssen für einen „klasse Wein“ noch durchgefroren in die Presse kommen. Doch diese Ernte-Bedingungen sind keinesfalls selbstverständlich: So stand im letzem Jahrzehnt die Chance auf einen Eiswein bei „Eins zu Acht“.

Durch das gefrorene Wasser in den Trauben wird bei der Erzeugung von Eiswein ein besonderes Geschmackserlebnis erzeugt. Natürlich hat diese aufwendige Köstlichkeit auch seinen Preis – gute Eisweine von der Mosel erzielen Spitzenpreise.

Der süße Eiswein ist aber ein feiner Begleiter bei Desserts oder zu Käse. Wir freuen uns mit den Winzern!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.