Bäcker überrascht Einbrecher auf frischer Tat

0
Symbolfoto.

TRABEN-TRARBACH. Wie die Polizei mitteilt, überraschte am Samstag, gegen 23.30 Uhr, der Inhaber einer Großbäckerei zwei Personen, die gerade versuchten in seinen Betrieb einzusteigen. Anscheinend waren die Täter nicht mit den frühen Arbeitszeiten im Bäckerhandwerk vertraut.

Bei der überstürzten Flucht bekamen zumindest einer der Täter nicht nur kalte sondern auch nasse Füße, denn vermutlich ist er einen angrenzenden Bach gestürzt.

Trotz dem Einsatz von mehreren Streifenwagenbesatzungen, einem Diensthund und einem Polizeihubschrauber konnten die Einbrecher in der Nacht in dem äußerst unwegsamen Gelände entkommen.

Einer der jüngeren Einbrecher trug einen schwarzen Kapuzenanorak, Turnschuhe und wird als schlank beschrieben.

Weitere Hinweise bitte an die Polizei in Zell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.