Polizei nimmt Tatverdächtigen nach Einbruch in Bank fest

0

Bildquelle: Bundespolizei

JÜNKERATH. Schnell vor Ort waren Polizeibeamte der Polizeiinspektion Prüm nach einem Einbruch in eine Bank in Jünkerath am Freitagmorgen, 25. November. Sie fuhren zufällig zu dem Zeitpunkt dort Streife, als der Alarm der Bankfiliale ausgelöst wurde.

Nach bisherigen Erkenntnissen brachen drei Männer in die Bankfiliale ein, wurden jedoch gegen 00.38 Uhr vom Alarm bei der Tatausführung gestört. Ein Streifenteam der Polizei, das sich zufällig zum Zeitpunkt der Alarmauslösung in Jünkerath befand, konnte einen der Flüchtenden vorläufig festnehmen. Entwendet wurde bisherigen Ermittlungen zufolge nichts.

Ob ein Zusammenhang zu einem Einbruch in eine Bankfiliale in Kelberg vom 22.11.2016 besteht, wird geprüft. Die Ermittlungen dauern an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.