Aufgepasst – Einbrecher in Trier und Föhren auf Beutezug

0
Symbolbild

Bildquelle: Wikimedia Commons

TRIER/FÖHREN. Wie die Polizei heute mitteilte, gab es am Mittwoch insgesamt drei Einbruchsversuche. Zwei misslungene Versuche gab es in Trier und einen erfolgreichen Einbruch in Föhren.

Beim Versuch, in ein Einfamilienhaus in der Straße „Im Biest“ in Trier-Zewen einzubrechen, scheiterten der oder die unbekannten Täter. Der Hauseigentümer stellte am Mittwochmorgen, 23. November, entsprechende Einbruchsspuren an den Terrassentüren fest. Offenbar war es den Unbekannten nicht gelungen, die Türen aufzubrechen.

Auch in der Hubert-Neuerbug-Straße gelang es Unbekannten am Mittwoch, 23. November, nicht, in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses einzubrechen. Zwischen 11.45 Uhr und 21.40 Uhr hatten Unbekannte offenbar versucht, die Wohnungseingangstür aufzubrechen, was jedoch misslang.

Zeugenhinweise werden erbeten an die Kripo Trier, Telefon 0651/9779-2290 oder 0651/9779-2144

FÖHREN.

Bisher Unbekannte sind am Mittwoch, 23. November, in ein Einfamilienhaus in der Eitzenbachstraße eingebrochen und haben Schmuck und Elektronikgeräte gestohlen.

Der oder die unbekannten Täter nutzten die Abwesenheit der Hausbewohner, zwischen 10.30 Uhr und 18.30 Uhr, aus und stiegen über die Terrassentür in das Wohnhaus ein. Im Inneren durchsuchten sie mehrere Räume und Schränke und stahlen Schmuck und Elektronikgeräte.

Zeugenhinweise werden erbeten an die Kripo Trier, Telefon 0651/9779-2144 oder 0651/9779-2290.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.