Weniger Verkehrstote in Rheinland-Pfalz

0
Symbolfoto

Bildquelle: Wikipedia

WIESBADEN. In den ersten neun Monaten des Jahres sind auf den Straßen in Rheinland-Pfalz weniger Menschen ums Leben gekommen als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag nach vorläufigen Ergebnissen mitteilte, starben zwischen Januar und September 115 Menschen im Straßenverkehr in Rheinland-Pfalz, das waren 36 Verkehrsopfer weniger als in den ersten neun Monaten 2015.

„Eine Ursache hierfür dürfte das häufig schlechte Wetter 2016 gewesen sein“, erklärte der Statistik-Experte Gerhard Kraski.

Bei Regen sind weniger Motorradfahrer unterwegs, bei Schnee und Eis gibt es eher Blechschäden. Die Zahl der Verletzen stieg auf 14 724, das waren gut drei Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.