Gefährlicher Eingriff – Ampelanlage am Katharinenufer in Trier verdreht

0

TRIER. Im Verlaufe des gestrigen Vormittags des 18.11.2016 kam es in Trier zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr.

Am der Kreuzung Katharinenufer/Einmündung Ausoniusstraße wurde dort durch einen bislang unbekannten Täter die Ampelanlage derart manipuliert, dass der Signalgeber um 180 Grad verdreht wurde und somit nicht mehr für die aus Richtung Konz kommenden Fahrzeuge wahrnehmbar war.

Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiwache Trier Innenstadt in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.