“Max und Moritz“ im Jugendheim St. Bernhard in Wittlich

0
Karten für das Kindermusical „Max und Moritz“ sind ab sofort in der Städtischen Galerie im Rathaus erhältlich (Foto: Kleine Oper Bad Homburg).

WITTLICH. „Ach, was muss man oft von bösen Kindern hören oder lesen! Wie zum Beispiel hier von diesen, welche Max und Moritz hießen!“

Jeder kennt die Geschichte der beiden Lausbuben, denn „Max und Moritz“ ist schließlich das bekannteste und meistverkaufte Kinder- und Bilderbuch der Welt, 1865 von Wilhelm Busch veröffentlicht.

Die Kleine Oper Bad Homburg führt dieses tolle Bilderbuch für das jüngste Publikum ab 5 Jahren als klassisches Musical am Donnerstag, 1. Dezember 2016 um 15 Uhr im Jugendheim St. Bernhard in Wittlich auf.

Die Kleine Oper Bad Homburg setzt die „Malerei“ von Wilhelm Busch in Bewegung und Musik um. Sie zeigen die originale Bilderfolge von Max und Moritz in originalen Kostümen in einem ansprechenden Bühnenbild, welches in weiten Teilen genau den Originalzeichnungen von W. Busch entspricht. Das grausame Ende der beiden „Bösewichter“ aus dem Bilderbuch jedoch findet nicht statt.
Im Musical gibt es ein Happy End: „Als man dies im Dorf erfuhr, gab es eitel Freude nur …“

Ab sofort sind die Eintrittskarten im Kulturamt der Stadt Wittlich erhältlich. Die Karten kosten für Kinder und Jugendliche 6 Euro und für Erwachsene 8 Euro.
Weitere Informationen unter www.kulturamt.wittlich.de oder der Telefonnummer 06571-171355.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.