Erneuter Einsatz wegen der Wahrnehmung von Gasgeruch in Bitburg

0

Bildquelle: Mike Filsen

BITBURG. Am frühen Freitagabend kam es erneut zur Alarmierung von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wegen der Wahrnehmung von Gasgeruch in der Innenstadt von Bitburg.

Ein Passant hatte der Rettungsleitstelle Trier mitgeteilt, dass er im Bereich einer Baustelle in der Josef-Niederprüm-Straße ein zischenden Geräuschs und Gasgeruch wahrgenommen habe.

In der Folge wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Bei den Überprüfungen vor Ort wurde jedoch kein zischendes Geräusch und auch kein Gasgeruch mehr festgestellt.
Alle durchgeführten Messungen der Feuerwehr und Stadtwerke Trier verliefen negativ.

Im Einsatz waren 6 Beamte Polizei, 30 Kräfte Feuerwehr Bitburg, 3 Kräfte DRK, 1 Mitarbeiter Stadtwerke Trier, zwei Mitarbeiter Stadtwerke Bitburg und 2 Mitarbeiter eines Bauunternehmens.

Am 22.10.2016 und 24.10.2016 war es in der Bitburger Innenstadt bereits zu gleichgelagerten Wahrnehmungen und Einsätzen gekommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.