Heute Prozessbeginn in Trier wegen Banküberfall

0

Bildquelle: HHS/pixelio.de

TRIER. Wegen des Überfalls auf eine Volksbankfiliale in Kelberg in der Vulkaneifel muss sich heute ein 30-Jähriger Mann vor dem Trierer Landgericht verantworten.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann laut Anklage räuberische Erpressung vor.

Laut der Anklageschrift hatte sich der Mann im Juli 2014 ein Auto gemietet und sei damit dann gezielt nach Kelberg zur dortigen Volksbankfiliale gefahren. In der Bank habe er dann mit vorgehaltener Waffe einen Angestellten der Bank bedroht und ihn zur Herausgabe von Bargeld gezwungen.

Laut Staatsanwaltschaft erbeutete er mehrere tausend Euro in verschiedenen Währungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.