Wie Technologie unsere Lebensweise 2016 verändert

0

Bildquelle: staticflickr.com, staticflickr.com, staticklickr.com

2016 war ein weiteres Jahr in dem digitale Technologien unser Leben auf unglaubliche Art und Weise beeinflusst haben.

Abo-Services für Filme wie Netflix erreichten rekordmäßige Anmeldungszahlen, Online-Gaming Seiten wie Betway erfanden viele unserer beliebtesten Spiele neu und Tinder half uns, die große Liebe zu finden – es scheint als gäbe es heutzutage kaum noch etwas, was man nicht mit ein wenige digitaler Hilfe machen kann.

Trotz aller Mühen von Fernsehsendern wie ARD und ZDF, ist es ohne Frage der Wettbewerb zwischen Abo-basierten Streaming Anbietern, der den deutschen Bürgern Filme und Serien schmackhaft macht.

Es ist hauptsächlich die Möglichkeit, ganze Fernsehserien auf einmal schauen zu können, die Netflix geholfen hat, ein erstaunliches Level an Beliebtheit zu erreichen, und eigene Serien wie Stranger Things und Narcos haben der Firma einen Gewinn von über $2Billionen in einem einzigen Quartal eingebracht.

Symbolbild "Pokemon Go"
Symbolbild „Pokemon Go“
Ebenfalls unschlagbar erfolgreich ist die Videospielbranche, und besonders das Smartphone wird immer mehr zu einer tragbaren Spieleplattform. Spiele wie Pokémon Go sorgen für Aufregung und Warnhinweise für die Gesundheit da Spieler nun endlich ihre Zimmer verlassen, und die vor kurzem veröffentlichte PlayStation VR liefert uns neue virtuelle Welten, die entdeckt werden können. Es scheint, als kenne die Unterhaltung im 21. Jahrhundert keine Grenzen.

Sogar bescheidene Casinospiele wie Roulette und Poker werden auf Seiten wie Betway.com neu erfunden. Die Seite ermöglicht es Spielern, in Browser-basierten Wettkämpfen per Videotechnologie teilzunehmen, welche die Atmosphäre eines wirklichen Casinobesuches authentisch im eigenen Wohnzimmer nachstellen.

Gleichermaßen hat auch die Musikindustrie Schwierigkeiten, mit Apps wie Spotify mitzuhalten, welche es jedem Nutzer erlauben, mit nur einem Knopfdruck auf eine fast endlose Musiksammlung zuzugreifen. Dies hat kleine Musikunternehmen zwar stark geschwächt, bietet den Nutzern aber gleichzeitig eine gigantische Auswahl an Musikgenres.

tinder

Die größten Auswirkungen haben aber vielleicht Apps wie Tinder, die die Möglichkeit, einen Partner fürs Leben zu finden, revolutioniert haben. Diese Dating-App wird von über zwei Millionen Deutschen verwendet, die sich durch eine Reihe potentieller Partner Wischen, auf der Suche nach der wahren Liebe. Einige Schauermärchen umranken Apps wie diese, was wieder einmal beweist, wie wenig im Reich der digitalen Technologie heilig ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.