Vermisster Raphael wieder zuhause – Ausgeraubt und zusammengeschlagen

0

Bildquelle: Police Grand Ducale de Luxembourg

DIFFERDINGEN / LUX. Eine gute Nachricht erreichte lokalo.de noch am späten gestrigen Abend: Der vermisste Raphael Weigel aus Differdingen ist wieder zuhause! Die Öffentlichkeitsfahndung nach nach dem 15-Jährigen kann also eingestellt werden.

Wie der Vater des Jungen lokalo.de gegenüber mitteilte, ist der Grund für sein Verschwinden aber ein ganz tragischer: Er wurde von Jugendlichen überfallen, ausgeraubt und zusammengeschlagen.

Laut Aussagen des Vaters berichtete der 15-Jährige Raphael, er sei von drei Jugendlichen überfallen und zusammengeschlagen worden und hätte sich dann aus Angst, dass dies sich wiederholen könne, versteckt.

Erst als er sich am Samstagabend wieder sicher gefühlt habe, hätte er seinen Mut zusammen genommen und sich bei der Polizeidienststelle in Differdingen gemeldet und dort die Vorgänge geschildert. Die Polizei brachte dann den noch durch den Überfall völlig verängstigten Sohn in der Nacht zum Sonntag zum überglücklichen Vater zurück.

Wir werden weiter berichten – auch damit die Täter dieses Überfalls gefunden werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.