Küchenbrand in Burgen

0

Bildquelle: Markus Ingelsbröck / Pixelio.de

BURGEN. Am 28.10.2016 kam es kurz vor 18.00 Uhr zu einem Küchenbrand in Burgen. Brandursache war vermutlich ein vergessener Topf auf dem eingeschalteten Herd.

Eine Bewohnerin selbst bemerkte den Brand und verständigte sofort die Feuerwehr.

Alle Personen konnten das Anwesen selbstständig verlassen. Da ein helfender Nachbar und die beiden Bewohnerinnen Rauch eingeatmet hatten, wurden diese vorsorglich ins Krankenhaus nach Bernkastel verbracht.

Durch den Brand wurden Teile der Küche in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Gebäudeschaden wird auf ca. 5000 € geschätzt.

Im Einsatz befanden sich Kräfte der Feuerwehr Burgen und Mülheim, ein Fahrzeug des DRK und die Polizei Bernkastel-Kues.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.