Vorsicht: Mit Rasierklingen präparierte Wurst ausgelegt

1
Symbolbild "Rasierklingen"

Bildquelle: pixabay

DILLINGEN. Am Dienstag wurde die Polizeiinspektion Dillingen darüber informiert, dass in der Litermontstraße in Nalbach ein Stück Wurst mit Rasierklingen aufgefunden worden ist. Ein bisher unbekannter Täter hatte hierbei die Einzelklingen eines Rasierklingenkopfes so in die Wurst hineingedrückt, dass sie von außen nicht sichtbar waren.

Offensichtlich sollte diese präparierte Wurst gezielt als Hundefalle dienen. Ein Hundebesitzer, der mit seinem Hund in der Litermontstraße spazieren ging, konnte gerade noch verhindern, dass dieser perfide Köder von seinem Hund gefressen wurde.

Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass weiterhin solche Köder ausgelegt werden, bittet die Polizei alle Hundebesitzer in diesem Bereich um besondere Vorsicht.

Die Polizeiinspektion Dillingen ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz; sachdienliche Hinweise können unter der Tel. 06831-9770 gemeldet werden.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.