Große Abschlussparty des Wittlicher Lesesommers

0
lles Gewinner: Die Vertreter der fünf ausgezeichneten Grundschulklassen mit den meisten erfolgreichen Teilnehmern

Bildquelle: Carl Münzel

WITTLICH. Trotz herbstlich bunt gefärbter Blätter und kühler Außentemperaturen erinnerte am vergangenen Sonntag im Bungert Oktoberfestzelt bei der großen Abschlussparty alles noch einmal an den Lesesommer Rheinland-Pfalz in der Stadt- und Kreisergänzungsbücherei Wittlich.

Eine Eintrittskarte inklusive Getränkegutschein erhielten alle, die drei Bücher gelesen und damit den Lesesommer erfolgreich abgeschlossen hatten. Dies waren in diesem Jahr immerhin 749 Teilnehmer, die am Sonntag in großer Zahl mit Familien und Freunden ins Festzelt strömten, das mit ca. 1.000 Gästen gut gefüllt war. Direkt am Eingang hielt die Sparkasse Mittelmosel Eifel-Mosel-Hunsrück, die gemeinsam mit der Stiftung Stadt Wittlich den Lesesommer seit vielen Jahren finanziell unterstützt, kleine Geschenke für die Kinder bereit und sorgte gleich zu Beginn für gute Stimmung.

Nach den Grußworten des Kreisbeigeordneten Robert Wies, des ersten Beigeordneten der Stadt Wittlich Albert Klein und Sparkassenvorstandsmitglied Eric Westerheide, die alle drei lobende Worte sowohl für die Teilnehmer als auch für die ehrenamtlichen Helfer und das Organisationsteam fanden, konnte die Show losgehen. Comedy-Jongleur Michael Wibbelt heizte dem Publikum mit seinem „Applausometer“-Diabolo gehörig ein und tosender Applaus ließ das Festzelt erbeben. Für seine akrobatischen Jonglagen mit Keulen und Tellern holte er mit Elke und Charlene zwei charmante Assistentinnen auf die Bühne, die ihren Auftritt bravourös meisterten und als Entlohnung neben dem Applaus noch fantasievolle Luftballonfiguren mit nach Hause nehmen durften.

Nach der Bühnenshow kam Annette Münzel von der Stadtbücherei zum spannendsten Teil des Vormittags: der Wittlicher Verlosung. Dank der Firma Bungert, die neben ihrem Festzelt wieder zahlreiche Gutscheine zur Verfügung stellte, konnten tolle Preise vergeben werden. Auch die Teilnehmer des „Englisch Summer Reading Club“ gingen nicht leer aus, sondern nahmen an einer Sonderverlosung teil, bei der es zwei Gutscheine im Wert von 25 € zu gewinnen gab. Glücksfee Nora griff wiederholt in die Lostrommel bis auch der Hauptpreis in Form eines 100-€-Gutscheins den Besitzer wechselte. Nach der Prämierung der erfolgreichsten Lesesommerklassen konnten die Urkundenausgabestellen erstürmt werden und der Lesesommer 2016 war endgültig vorbei.

Doch kein Grund traurig zu sein, denn im nächsten Jahr steht ein ganz besonderes Event auf dem Programm: der Lesesommer feiert seinen zehnten Geburtstag mit tollen Jubiläumsaktionen und das Büchereiteam freut sich wieder auf viele begeisterte alte und neue Lesesommerfans.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.