Spektakulärer Unfall an der Basilika

0

TRIER. Glück im Unglück hatte eine PKW-Fahrerin heute Vormittag gegen 09.25 Uhr, als sie so unglücklich mit Metallpollern kollidierte, dass sie ihr Fahrzeug „aufbockte“.

Die 75 Jahre alte Fahrerin befuhr den Konstantinplatz in Richtung Mustorstraße. Aus bisher ungeklärten Ursache kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit den Eisenpollern, die den dortigen Parkplatz von der Fahrbahn trennen.

Durch den Aufprall schlugen die Poller um, so dass der PKW schräg darauf hängen blieb.

Dank hilfsbereiter Passanten konnte die Unfallverursacherin aus dem Fahrzeug geborgen werden. Allerdings erlitt die Dame einen Unfallschock und musste in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Bergung des Pkw gestaltete sich insofern schwierig, dass er mit dem Kran eines Abschleppwagens von den Pollern gehoben werden musste.

Die Ermittlungen dauern an. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier in Verbindung zu setzen: 0651/9779-3200

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.