„Cannabis-Flavour“ – Bundespolizei entdeckt neuen Geschmack

4

Bildquelle: Bundespolizei Trier

PRÜM. Am Montagnachmittag kontrollierte die Prümer Bundespolizei ein zuvor aus Belgien eingereistes Auto.

Nachdem der 19-jährige Fahrer das Fahrzeugfenster öffnete, nahmen die Beamten einen typischen Marihuanageruch wahr. Wie sich herausstellte hatte der junge Mann drei Portionsbeutel mit insgesamt etwa drei Gramm Marihuana in einer Dose zwischen Kartoffelchips versteckt.

Die Drogen wurden sichergestellt, die Kartoffelchips durfte der Saarländer behalten. Ob er diese noch gegessen hat oder ihm der Appetit darauf vergangen war, ist nicht bekannt.

Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

4 KOMMENTARE

  1. Und in der Zeit wo der arme Teufel wegen seinem „schlimmen Verbrechen“ kontrolliert und Repression erleiden musste, sind lachend ein paar Terroristen mit Waffen und Anschlagspläne für einen Terroristische Tat vorbeigefahren.
    Abwegig? Sicher nicht!
    Aber für die Polizei sind Kiffer sicher wichtiger wie Terroristen, denn anders kann man solche „Erfolgsmeldungen“ nicht deuten! Das sie sich lächerlich machen und die meisten Bürger dies nicht mehr verstehen ist wahrscheinlich an der Polizei vorbeigegangen……

    • Hey hey, wenn ich irgendwann mal Polizist geworden bin, dann halte ich auch lieber die Kiffer an als die Terroristen. Wer bitteschön lässt sich denn freiwillig erschießen?

  2. Legalisiert es endlich, in den USA ist es in einigen Bundesstaaten schon für Erwachsene legalisiert, als Medizin fast schon überall. Na wenigsten kommt das jetzt auch aus dem Land, wo dieser Schwachsinn der Prohibition mal begonnen hat.

    google sie mal nach „Schildower Kreis“

  3. ahaaaaa, die Polizei hat nen neuen Geschmack gefunden ? WoW , welch eine hervorragende Leistung.
    3Gramm ? Da wurde wohl ein internationaler agierende Dealerring monatelang observiert und dann dingfest gemacht.
    Der pfundige , liebenswerte puzzlespielende Fachhandelspacker mit dem Hang zu den leckeren aus Kartoffeln hergestellten salzigen ,manchmal auch in currygetränkten, dünnen Scheiben ist noch nicht mal bekifft gefahren.
    Wird bei dieser Menge der schwerkriminelle Chipsliebhaber etwa vor den Kadi kommen ?
    Falls ja , gute Nacht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.