Frontal in Felswand gedonnert – Fahrer stirbt

0
Symbolbild. Schräge, nahe Draufsicht auf die Fahrerseite eines Polizeiautos.
Symbolbild

Bildquelle: Arno Bachert/pixelio

KESTEN. Am späten Montagabend, 24. Oktober, gegen 23 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der K 53, zwischen den Ortschaften Kesten und Minheim.

Nach bisherigen Ermittlungen kam ein Fahrzeug mit luxemburgischer Zulassung nach rechts von der Fahrbahn ab und schlug frontal in eine Felswand.

Der alleinige 32-jährige Fahrzeuginsasse, der aus einer Moselgemeinde stammt, erlitt hierbei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Im Einsatz befanden sich die Feuerwehren aus Kesten, Noviand, Kues mit 30 Einsatzkräften, ein Notarzt aus Bernkastel-Kues, 1 Rettungswagen des DRK und die Polizei Bernkastel-Kues.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.